Unsere Projekte

Transportation

Unsere deutschen Standorte setzen seit Jahrzehnten Maßstäbe und decken die komplette Angebotspalette moderner, innovativer Schienenverkehrsfahrzeuge ab.

  • Stadt- und Straßenbahnen

    Unser Stadt- und Straßenbahnportfolio BOMBARDIER FLEXITY ist das vollständigste Produktangebot auf dem gesamten Markt und reicht von Niederflur-Straßenbahnen über Nieder- und Hochflur-Stadt- und Straßenbahnen bis hin zu Mehrzweckfahrzeugen.

    Rund 700 FLEXITY-Stadt- und Straßenbahnen aus Deutschland sind derzeit im Einsatz:

    • In Deutschland in Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Dessau, Dortmund, Dresden, Duisburg, Essen, Frankfurt, Halle, Heidelberg, Kassel, Karlsruhe, Köln, Krefeld, Leipzig, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, München, Nürnberg, Saarbrücken, Schwerin und Zwickau.
    • Weltweit in mehr als 60 Städten, wie zum Beispiel in Marseille (Frankreich), Adelaide (Australien), Lodz und Krakow (Polen) und Valencia bzw. Alicante (Spanien).

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

  • U-Bahnen

    Mit der innovativen U-Bahn BOMBARDIER MOVIA bieten wir Verkehrsunternehmen ein vollständig modular ausgelegtes Konzept mit einer stündlichen Beförderungskapazität von 10.000 bis 80.000 Passagieren pro Fahrtrichtung.

    In der schwedischen Hauptstadt Stockholm setzt man zukünftig auf U-Bahnen, die in Hennigsdorf entwickelt und designt werden.

    Weitere U-Bahnen, an deren Entwicklung oder Bau die deutschen Standorte von Bombardier Transportation beteiligt waren, sind derzeit unter anderem im Einsatz:

    • In Deutschland, zum Beispiel in Berlin, Hamburg und München.
    • In China (Shanghai, Guangzhou, Shenzhen), in Singapur und in Indien (Delhi).

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

  • Nahverkehrs- und Regionalzüge

    Bombardier Transportation bietet vielfältige Lösungen für Verbindungen zwischen Städten und Regionen. In Deutschland entwickelt und gefertigt werden unter anderem Triebzüge wie die bekannte TALENT-Familie und die TWINDEXX-Doppelstockwagen.  

    Projektüberblick:

    • Seit 1990 sind über 2.300 Doppelstockwagen in Deutschland, Polen, Israel, Luxemburg und Dänemark im Einsatz. Aktuell entstehen unter anderem eine neue Generation von TWINDEXX Vario Doppelstockzügen für den Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn und der innovative TWINDEXX Swiss Express Hochgeschwindigkeits-Doppelstockzug für die Schweiz (SBB).      
    • Die elektrische Triebzugfamilie der Baureihen ET 423, 424-426 und 422 für den S-Bahn- und Regionalverkehr sowie die aktuelle Baureihe ET 430, im Raum Stuttgart und im Rhein-Main-Gebiet. Die neueste S-Bahn Generation ET 490 kommt Ende 2016 in Hamburg zum Einsatz
    • Die Fahrzeuge der modular aufgebauten TALENT 2-Zugfamilie sind seit 2011 bei der Deutschen Bahn erfolgreich im Einsatz. Auch private Betreiber setzen auf den TALENT 2.
    • Elektro- und Diesel-Triebzüge für die Niederlande und Skandinavien.
    • Mehr als 1.500 TALENT Classic-Wagen bewähren sich täglich in Deutschland, Österreich, Ungarn, Norwegen und Kanada

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

  • Fernverkehrs- und Hochgeschwindigkeitszüge

    Fernverkehrs- und Hochgeschwindigkeitszüge von Bombardier setzen Standards für lange Reisen. In Europa ist Bombardier Transportation für 95 Prozent aller Hochgeschwindigkeitszüge mitverantwortlich: vom deutschen ICE bis zum französischen TGV.

    • Für die neueste Generation ICx Intercityzüge bei der Deutschen Bahn entwickelt, designt und liefert Bombardier sämtliche Wagenkästen und viele weitere wichtige Komponenten an Siemens, den Hersteller der Züge.
    • Der von einem Konsortium aus Bombardier und Siemens entwickelte ICE 3 ermöglicht den grenzüberschreitenden Verkehr mit bis zu 330 km/h zwischen Frankreich, den Niederlanden und Deutschland. Derzeit sind mehr als 400 Wagen dieses Zugtyps im Einsatz.
    • Die BOMBARDIER ZEFIRO-Super-Hochgeschwindigkeits-Familie wird im brandenburgischen Hennigsdorf entwickelt. Aktuell laufen Projekte für die Märkte China und Italien. Der ZEFIRO wird Höchstgeschwindigkeiten von 380 Stundenkilometern erreichen.
    • Der moderne BOMBARDIER REGINA-Fernverkehrszug wurde im brandenburgischen Hennigsdorf gefertigt – mehr als 100 Züge sind in Schweden im Einsatz und erfreuen sich großer Beliebtheit.
    • Die BOMBARDIER CONTESSA-Züge – ebenfalls in Hennigsdorf produziert – werden in erster Linie im regionalen, grenzüberschreitenden Verkehr in der dänisch-schwedischen Öresundregion eingesetzt.
    Weitere Referenzprojekte für Fernverkehrszüge finden Sie hier.
  • Lokomotiven

    Um grenzüberschreitenden Güter- und Personenverkehr auf Europas Schienen und darüber hinaus möglich zu machen, hat Bombardier bereits vor über zehn Jahren die TRAXX-Lokomotivplattform entwickelt. Insgesamt drei elektrische und eine dieselelektrische Lok tragen den Gegebenheiten und Anforderungen des internationalen Bahnverkehrs Rechnung – drei dieser Lok-Varianten werden auch in Deutschland entwickelt und teilweise gefertigt:

    • Die TRAXX AC-Lokomotive mit Wechselstromantrieb wird unter anderem für die Deutsche Bahn, SBB Cargo, Green Cargo, BLS, CFL, zahlreiche Privatbahnen in Europa sowie Leasingunternehmen wie Railpool, Alpha Trains, CB Rail und MRCE hergestellt. Die neueste Generation dieser Lokomotiven verfügt optional über die Last Mile-Funktionalität. Das Last Mile-Feature besteht aus einem zusätzlichen Dieselmotor plus Batterie. Es macht es möglich, dass AC-Lokomotiven auch in nicht-elektrifizierten Bereichen wie Terminals, Werkstationen oder Häfen eingesetzt werden. Der Lokwechsel für die nicht-elektrifizierte „Last Mile“, die „Letzte Meile“, ist damit eine Sache der Vergangenheit.
    • Die TRAXX MS-Lokomotive ist unter anderem im Einsatz bei der Deutschen Bahn, PKP, BLS, SBB Cargo, Metrans, Lokomotion, Railpool, Alpha Trains und MRCE. Durch die Ausrüstung mit vier Versorgungsspannungen fährt sie auf der Nord-Süd- und auch der West-Ost-Achse durch Europa. Eine an die lokalen Gegebenheiten angepasste Mehrsystem-Elektrolokomotive fährt demnächst auch durch Südafrika: Das südafrikanische Güterschienenverkehrsunternehmen Transnet Freight Rail hat 240 TRAXX Africa-Lokomotiven bestellt.
    • Die TRAXX DE-Lokomotiven mit dieselelektrischem Antrieb sind im Personenverkehr unter anderem für die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen im Einsatz. Die Deutsche Bahn hat einen Rahmenvertrag über 200 innovative TRAXX Mehrmotoren-Diesellokomotiven abgeschlossen, die teilweise bereits in Bayern unterwegs sind. Auch Paribus/DIF hat im Auftrag der Landesverkehrsgesellschaft Schleswig-Holstein 15 dieser Lokomotiven bestellt. Die Havelländische Eisenbahn und das Leasing-Unternehmen CB Rail setzen die TRAXX DE im Güterverkehr ein, und im Sylt-Shuttle werden TRAXX Mehrmotoren-Diesellokomotiven für die Deutsche Bahn Autozüge zwischen Niebüll und Westerland ziehen.
    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.
  • Transportsysteme

    Als führender Lieferant von Gesamttransportsystemen in der ganzen Welt bieten wir innovative Lösungen für Städte und Flughäfen. Zu den Verkehrslösungen gehören die voll automatisierten fahrerlosen BOMBARDIER INNOVIAPeoplemover-, Advanced Rapid Transit- und Monorail-Systeme sowie Systeme für Stadt- und Straßenbahnen, U-Bahnen und Schnellbahnen. Das Portfolio umfasst auch Kommunikations- und Verkehrssicherheitssysteme und Technologien zur Optimierung des Energieverbrauchs. Bombardier verfügt zudem über eine fast 40 Jahre umfassende Erfahrung im Bereich Betrieb und Wartung.

    ·         Seit 1994 ist am Frankfurter Flughafen das automatische Peoplemover-System INNOVIA APM 100 im Einsatz, um den raschen und komfortablen Transfer zwischen den Terminals zu gewährleisten. Das fahrerlose System wird zusammen mit der bewährten Signalsystemlösung BOMBARDIER CITYFLO 550 eingesetzt. Es erreicht eine Verfügbarkeit von ca. 99,8 % und befördert jährlich Millionen von Fluggästen. Bombardier betreibt und wartet das 3,8 Kilometer lange zweispurige System seit der Eröffnung.

    ·         Im Rahmen eines Pilotprojekts ist seit September 2010 das berührungs- und oberleitungsfreie BOMBARDIER PRIMOVE-System für Stadt- und Straßenbahnen auf einer Teststrecke in Augsburg installiert. Das innovative System basiert auf der induktiven Energieübertragung durch Komponenten, die unter dem Fahrzeug und zwischen den Gleisen installiert sind. Die PRIMOVE-Technologie ist die einzige Lösung für einen fahrdraht- und kontaktlosen Straßenbahnbetrieb.

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

  • Bahnsteuerungssysteme

    Bereits seit 1915 entwickelt, konstruiert und installiert Bombardier Transportation Systeme für Zugsteuerung und Signalgebung. Heute sind wir auf diesem Gebiet weltweit führend und bieten integrierte Steuerungssysteme, elektronische und relaisbetriebene Stellwerkssysteme, automatische Zugsicherungs- und Zugbetriebssysteme, funkgestützte Zugsteuerung und Signalgebung und Strecken-Ausrüstung.

    • Die Deutsche Bahn entschied sich für eine INTERFLO 200-Lösung mit elektronischen EBI Lock-Stellwerk auf der zehn Kilometer langen Strecke Mannheim-Rheinau im Südwesten Deutschlands. Die Bestellung Lieferung aus dem Jahr 2006 umfasste Objektsteuerungssysteme für rund 150 Signale, Weichen, Achszählabschnitte und Streckenblocksysteme.
    • Bombardier Transportation erhielt 1994 vom Flughafen Frankfurt den Auftrag für die Realisierung des Zugsteuerungs-Systems CITYFLO 550. Es war die weltweite Premiere dieser erfolgreichen Anwendung. Im Rahmen des Frankfurter Automated Peoplemover-systems verkehren 18 vollautomatische CX-100-Fahrzeuge zwischen drei Haltestellen auf einer höher gelegten zweispurigen Strecke, die als enge Schleife ausgebaut ist. DasCITYFLO 550-System umfasst EBI Screen-Bedienplätze samt Überwachungsgeräten sowie EBI Cab ATC-Fahrzeuggeräte.
    • Bei der DB und zahlreichen Regional-, Stadt- und Industriebahnen in Deutschland wird der Zugverkehr von modularen elektronischen EBI Lock-Stellwerken gesteuert und überwacht, die Teil der INTERFLO 100-Lösung sind. Das Signaltechniksystem hat sich seit über 20 Jahren bewährt und wird ständig weiterentwickelt. 

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

  • Service

    Unser umfassendes Portfolio zeichnet sich durch Flexibilität und einen erheblichen Mehrwert für den Kunden aus. Wir passen unsere Dienstleistungen exakt an die Anforderungen des Auftraggebers an, egal ob es sich um komplette Betriebs- und Wartungsdienstleistungen, umfassendes Flottenmanagement, Materialwirtschafts- und Logistikprogramme oder Modernisierung, Reengineering und Überholung von Systemen, Fahrzeugen und Komponenten handelt.

    • Frankfurt Flughafen: Seit 1994 liefert Bombardier Transportation die Betriebs- und Instandhaltungsleistungen für das 3,8 km lange zweigleisige Peoplemover-System INNOVIA APM 100 und die aus 18 Fahrzeugen bestehende Flotte.
    • Für die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) übernimmt Bombardier Transportation seit 2003 Wartung- und Instandhaltungsarbeiten. Im Jahr 2009 wurden die Verträge auf nunmehr 40 TRAXX-Lokomotiven und 220 Doppelstock-Mittel- und Steuerwagen ausgeweitet.

    Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.

Finden Sie jetzt einen Job bei Bombardier

Alle Jobs in Deutschland anzeigen

Werden Sie Teil unserer Talent Community

Bleiben Sie mit uns in Verbindung, indem Sie sich unserem Netzwerk anschließen! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und machen Sie einige persönliche Angaben. So können wir Sie stets über bevorstehende Veranstaltungen und Möglichkeiten entsprechend Ihren Interessen auf dem Laufenden halten.

Jetzt anmelden